Handreichungen > Querfeldein | Inhalt
handreichungen

Querfeldein | Inhalt

Ingrid Salner-Gridling

Theoretischer Teil

Im Brennpunkt: Differenzierung und Individualisierung

Gesellschaftliche Veränderungen und neue Anforderungen an die Lernenden erfordern einen anderen Unterricht. Einen Unterricht, der allen Schüler/innen das notwendige Rüstzeug für eine Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht.

Verschiedene Beispiele zeigen auf, warum diese Veränderung notwendig ist und wie die Umsetzung gelingen kann.

Vom Lehren und Lernen

Ausgehend von der Notwendigkeit, den Unterricht differenziert zu gestalten und das individuelle Lernen jedes Schülers/jeder Schülerin zu fördern wird der Frage nachgegangen, welche Bedingungen und welches Lernumfeld das Lernen fördern bzw. unterstützen.

Auch hier werden verschiedene praktische Beispiele angegeben!

Praktischer Teil

Die Unterrichtsplanung wird durch eine Unterrichtsspirale visualisiert, die gleichzeitig die Kapitel dieses Teiles wiederspiegelt.

Der Unterricht vom Lehren her betrachtet

In diesem Kapitel geht es vor allem um konkrete Methoden und Aufgabenformulierungen, die eine Differenzierung im Unterricht ermöglichen.

Der Unterricht vom Lernen her betrachtet

Angeleitet durch die Dimensionen des Lernens (Wissens-, Erkenntnis-, Anwendungsdimension, soziale und persönliche Dimension) werden hier verschiedene Lernarrangements und Unterstützungsmöglichkeiten wiedergegeben.

Die Kapitel: Lernwegbegleitung, Förderliche Leistungsbewertung und Evaluation und Reflexion werden nur kurz umrissen. Internetadressen und Anregungen für Fragebögen, Evaluierungsbögen usw. runden die Arbeit ab.

Durch die Arbeit hindurch ziehen sich praktische Beispiele, die zeigen, wie der Unterricht differenziert und individuell gestaltet werden kann.