Zitat des Monats > Oktober 2010
zitat

Oktober 2010

 

Worüber prüft man ein Kind, dessen Lehrer die Not und das Elend waren, das die strengsten Prüfungen der Welt schon bestanden hat. Und sogar wenn es sie nicht bestanden hätte und bestehen müsste, worüber prüft man eigentlich ein Kind. Was muss es vorweisen, um dann entscheiden zu können, ob es in einer Gesellschaft aufgenommen wird oder nicht. Verhält es sich nicht eher umgekehrt? Eigentlich prüft jedes Kind die Gesellschaft. Wie reich sie ist, wie sozial, wie entwickelt, wie barmherzig, wie gut. Denn danach, wie wichtig einer Gesellschaft die Kinder sind, kann man ermessen, wie wichtig ihr auch die Zukunft ist.
(Dinev, D.: Von dort oben. – Kinder zwischen Leben und Überleben)

 

Zitate

  • September 2013

    „Bildung ist etwas, das Menschen mit sich und für sich machen: Man [...]

  • August 2013

    Was ist Ihre größte Angst für die Zukunft? –      Dass [...]

  • Juli 2013

    Ich nehme mit den Gezeitenpilz und die Wasseruhr eine Wolldecke, [...]

  • Juni 2013

    Differenz beinhaltet Offenheit für Unvorhersehbares und [...]

  • Mai 2013

    Grenzen an sich sind weder gut noch böse. Grenzen können Menschen [...]

  • April 2013

    Auch Unternehmen können sich als lernenden Organismus verstehen und [...]

  • März 2013

    Ist der Intelligenzvergleich zwischen Gruppen, Ethnien oder [...]

  • Februar 2013

    Kinder spielen eine sehr große Rolle in Ihrem Werk - Was bedeutet [...]

  • Jänner 2013

    Denn die Einzigen, die je tatsächlich wussten, was der Sinn des [...]

  • Dezember 2012

    "Spiele das Spiel. Sei nicht die Hauptperson. Suche die [...]

  • November 2012

    Dass ich den Namen dieses Ortes für mich behalte, soll daran [...]

  • Oktober 2012

    Wenn Lehrer danach fragen, oder zumindest offen sind für Feedback [...]

  • September 2012

    Und ich sage zu jedem Manne und jeder Frau: Lasst eure Seele kühl [...]

  • August 2012

    Eine Siebenjährige, die ich kenne, behauptete, die letzte Zahl von [...]

  • Juli 2012

    ich rühre mich nicht von der Stelle ich sitze nur grausam da, sage [...]

Ältere Zitate