Veranstaltungen > 2. ÖZEPS Tagung: Elternarbeit revisited
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2. ÖZEPS Tagung: Elternarbeit revisited

  • PH-Nummer: 26F5ÜSA191
  • Termin: 19.11.2015 | 09:45 – 20.11.2015 | 17:00

Eine bundesweit ausgeschriebene Veranstaltung von ÖZEPS in Kooperation mit der PH Oberösterreich.

Ort

SPES GmbH, Panoramaweg 1, 4553 Schlierbach, Tel.: 07582/ 8212343, Email: hotel@spes.co.at

Zimmerkontingente sind bis Ende Juni im Seminarhotel vorreserviert und müssen persönlich bestätigt werden.

Zielgruppe

Lehrer/innen aller Schularten und Lehrbeauftragte in Einrichtungen für die Aus- und Weiterbildung von Pädagog/innen, Kindergartenpädagog/innen, Schulleiter/innen, Schulentwicklungsberater/innen.

Inhalte

Anschließend und in Erweiterung der Tagung vom November 2014 dient diese Veranstaltung der Vertiefung zum Thema „Gelungene Praxis sozialen Lernens – Beziehungen zu Eltern gestalten“.
Im Schulunterrichtsgesetz ist die Verpflichtung zur möglichst engen Zusammenarbeit zwischen Lehrer/innen und Erziehungsberechtigten in Erziehung und Unterricht festgeschrieben.
Christa Renoldner zeigt die Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche, die sich im Spannungsfeld zwischen den Systemen Familie und Schule befinden.
Rahel Jünger macht Zusammenhänge zwischen schulischem Erfolg und sozialer Herkunft sichtbar.
In den Workshops (Stationenbetrieb) werden schulpsychologische und rechtliche Fragen bearbeitet, Wege der Förderung alternativer Denkstrategien und gewaltpräventive Maßnahmen aufgezeigt. Vereinbarungskultur und interkulturelle Aspekte bilden einen weiteren Schwerpunkt.
Ausgehend von einem Impulsvortrag von Dr. Rahel Jünger (Universität Zürich) u. a. über ihre Studien zur Abhängigkeit des schulischen Erfolgs von der sozialen Herkunft werden Workshops angeboten, in denen gezeigt wird, wie die Zusammenarbeit in unterschiedlichen Schularten gelingen und ein Thema von kontinuierlicher Schulentwicklung sein kann.

Anmeldung

Die offizielle Anmeldung ist ab 01.5. bis 31.5.2015 über die PH Oberösterreich möglich.  Sie finden diese Veranstaltung im PH-Online der PH-OÖ unter folgender Nummer:  26F5ÜSA191
Bei Fragen oder im Falle einer direkten (Nach-)Anmeldung, schicken Sie ein E-Mail an Fr. Mag. Inge Hainberger: inge.hainberger@oezeps.at
Bitte beachten Sie:
Eine Anmeldung ist nur möglich, wenn Sie an der PH-OÖ immatrikuliert sind UND ihrer Stammschule zugewiesen wurden.
Reiserechnung * R G V *: Nach Beantragung und Erteilung eines Dienstauftrags kann für die Veranstaltung Reiserechnung gelegt werden.

 

Aktuelles

Veranstaltungsarchiv