Zitat des Monats > Dezember 2012
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dezember 2012

„Spiele das Spiel. Sei nicht die Hauptperson.

Suche die Gegenüberstellung.

Aber sei absichtslos. Vermeide Hintergedanken.

Verschweige nichts. Sei weich und stark.

Beobachte nicht, prüfe nicht, sondern bleib

geistesgegenwärtig bereit für die Zeichen.

Sei erschütterbar. Entscheide nur begeistert.

Scheitere ruhig.

Vor allem hab Zeit und nimm Umwege.

Geh über die Dörfer. Ich komme dir nach.“

(Peter Handke: Über die Dörfer – Dramatisches Gedicht.  Berlin: suhrkamp 2002)
 

November 2012

Dass ich den Namen dieses Ortes für mich behalte, soll daran erinnern, dass wir vieles, was wir von unserer Welt zu wissen glauben, nur aus Erzählungen kennen und: dass (fast) jede Episode dieses Buches auch von einem anderen Menschen, der sich ins Freie, in die Weite oder auch nur in die engste Nachbarschaft und dort in die Nähe des Fremden gewagt hat, erzählt worden sein könnte.

Aus: Christoph Ransmayrs „Atlas eines ängstlichen Mannes“

Zitate

  • Oktober 2012

    Wenn Lehrer danach fragen, oder zumindest offen sind für Feedback [...]

  • September 2012

    Und ich sage zu jedem Manne und jeder Frau: Lasst eure Seele kühl [...]

  • August 2012

    Eine Siebenjährige, die ich kenne, behauptete, die letzte Zahl von [...]

  • Juli 2012

    ich rühre mich nicht von der Stelle ich sitze nur grausam da, sage [...]

  • Juni 2012

    "die Antwort auf die Große Frage...." "... nach dem Leben, dem [...]

  • Mai 2012

    Perspektivenwechsel „Ein veränderter Blickwinkel erweitert [...]

  • April 2012

    Ich erinnere mich, dass ich nicht verstand, warum die Leute auf der [...]

  • März 2012

    Ein Löwe, ein Wolf und ein Fuchs gehen gemeinsam auf die [...]

  • Februar 2012

    Gerald Hüther erzählt anschaulich und humorvoll wie unser Gehirn [...]

  • Jänner 2012

    "Müdigkeit spürte er keine, nur war es ihm manchmal unangenehm, [...]

Ältere Zitate